IMG 2710

Das ADAC 24h Rennen 2018 ist Geschichte.

Ein spannendes Rennen, dass ca.5 Stunden vor Ende zunächst wegen starkem Nebel und Regen abgebrochen, doch dannn nachdem sich der Nebel etwas verzogen hatte, mit einen Neustart wieder aufgenommen wurde.

Schmickler Performance ging mit folgenden 3 Rennwagen an den Start:

#16 Mercedes AMG GT3, Landgraf Motorsport mit den Fahrern Kenneth Heyer, Sebastian Asch, Edward Sandström und Tristan Vautier.

#65 Porsche Cayman GT4, Proom Racing mit den Fahrern Volker und Achim Waver, Rob Thomson und Michael Grassl. 

#310 Porsche Cayman, Schmickler Performance powered by Ravenol mit den Fahrern Kai Riemer, Albert Egbert, Ivan Jacoma und Winfried Assmann.

Es kamen 2 Autos erfolgreich ins ZIel.

Platz 10 gesamt für den AMG GT3 und Klassensieg in der SP6 für Proom Racing.

Der Porsche mit Albert Egbert am Steuer verunfallte am Sonntagmittag kurz vor dem Rennabbruch, nachdem sich die Wetterverhältnisse enorm verschlechtert hatten.

zur Galerie

KW Logo glossy 4C 500px

 

 

Logo Supersprint completo

 

 

Ravenol

 

 

landgraf

 

 

fenster bau fuchs logo

 

 

Häuser mit Flair

 

 

Stickerei Tyburski

 

 

Generalvertretung Allianz Dirk Alfter

 

 

race doctor com weiss

 

 

 

Copyright © 2010-2018 Schmickler Performance
All Rights Reserved.

 

Impressum / Datenschutzerklärung

 

 

Hier gibt es garantiert nichts zu sehen !